Das Armageddon der Change Manager

Das Ende von Change Management wie wir es kennen „Change or die!“ Wie ein Schlachtruf hallt diese Aufforderung seit einiger Zeit schon durch die Flure und Werkshallen der großen, aber auch kleinen Firmen. Mal mehr, mal weniger laut, aber immer mit Nachdruck von der Sorte, die keinen Widerspruch duldet. Wer würde sich dem auch verschließen wollen, möchte doch niemand in der heutigen Zeit mit dem Etikett „Veränderungs-resistent“ versehen werden. Rasch werden „Change Manager“ ernannt. Sie sollen es richten und den …

Das Dilemma des Goliath: Warum es Corporates so schwer fällt, innovativ wie ein Startup zu sein

Für Topmanager ist es gerade mächtig en vogue, durchs Silicon Valley zu touren, um ein wenig vom dortigen Spirit zu schnüffeln und hoffentlich auch vom Zaubertrank zu kosten, den es offensichtlich braucht, um die Geschäftswelt fundamental zu verändern. Es hat sich bis in den letzten Winkel der Chefetagen herumgesprochen, dass man unbedingt innovativer werden muss, wenn man den Hauch einer Überlebenschance haben will. Große Unternehmen reagieren darauf neuerdings reihenweise mit der Gründung von Inkubatoren. Allerdings bleiben diese bislang den Beweis …

Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen hunderte von Innovativen Startups, die darauf lauern, deren Kunden zu stehlen

  Startups existieren, um Probleme zu lösen. Ihre Arbeitsweise ist schlank und agil, sodass sie sich mühelos bewegen können. Die Startup-Kultur wurde mit der Vision zur Innovation geboren und sie ist in der Lage, die Profit Center selbst der erfolgreichsten Unternehmen zu erschüttern, indem sie — wie Jack aus dem Film „Jack the Giant Slayer“ — ihnen im Grunde ihre goldene Eier legende Gans klauen. Betroffene Unternehmen finden sich im Konkurrenzkampf wieder, sind aber aufgrund der Trägheit der Unternehmensstruktur und …